Juni 2017

Was gibt’s Neues bei Privalino?

Nach der Ankündigung im letzten Newsletter arbeiten wir unter Hochdruck, um die App fristgerecht Anfang August veröffentlichen zu können. Um noch ein paar Meinungen anderer Startups und potentieller Investoren zu erhalten, waren wir am 07.06. beim Kongress „Junge IKT“ in Berlin. Wir haben ein paar interessante Ideen erhalten und freuen uns auf das nächste Mal.
Obwohl unser Firmensitz offiziell in Duisburg liegt, sind wir Hessen immer noch verbunden. Daher hat es uns sehr gefreut, einen kleinen Stand beim Hessentag am 15.06. besetzen zu dürfen. Neben uns hatten wir die Kollegen von „Dike„, die eine App entwickeln, mit der man Straftaten innerhalb der Nachbarschaft melden kann.
Privalino baut auf künstliche Intelligenz. Und weil Nicolai davon ziemlich viel Ahnung hat, ist er zur TDWI-Konferenz 2017 nach München eingeladen worden, um zusammen mit Infomotion einen Vortrag zu Machine Learning zu halten. Nach diesem Event wurden wir eingeladen, einen Teil zum neuen Positionspapier der Bitkom im Zusammenarbeit mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) beizutragen.
Auf technischer Seite gibt es gute Fortschritte. Unsere Werkstudentinnen, Chiara und Yvonne, bauen fleißig die Datenbank aus, während unsere Praktikantinnen, Emma und Stefanie, an einer Checkliste für Chat-Anbieter arbeiten. Wir werden demnächst Chat-Anbietern die Möglichkeit geben, sich von Privalino prüfen und zertifizieren zu lassen, dass auf ihren Plattformen der Kinderschutz beachtet wird. So könnten Angebote, wie die von uns kürzlich getestete Seite Kwick! (hier geht es zum Blog-Beitrag), ihren Kinderschutz verbessern und das Vertrauen neuer Nutzer gewinnen.
Bleibt uns treu und drückt die Daumen, damit die Veröffentlichung der App zeitgerecht klappt.

Euer Privalino-Team

By | 2017-10-05T16:20:13+00:00 Juli 4th, 2017|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Der gebürtige Ratinger und Wahlduisburger ist der kreative Kopf hinter dem Marketing von Privalino und das betriebswirtschaftliche Rückgrat der Firma. Er sammelt schneller Meinungen als Lucky Luke seine Pistole zieht. Ob in der Hotellobby, am Messestand oder Netz: Patrick ist immer on fire für Privalino.

Leave A Comment