Privalino 2017-12-07T16:55:06+00:00
Loading...

Privalino installieren!

So installieren Sie Privalino…

Andere Apps blockieren!

So blockieren Sie andere Apps…

Mit Kind über Gefahren reden!

Sprechen Sie über die Gefahren…

Features

Warnungen an Eltern

Warnungen an Eltern

Privalino liest die gesamte Kommunikation des Kindes mit. Maschinelle Lernverfahren analysieren den Schreibstil auf Auffälligkeiten. Bei Gefahren durch Mobbing, Cybergrooming oder Sexting geht eine Nachricht an das Privalino-Team und die Eltern raus, damit der verdächte Chatpartner blockiert werden kann.

Eltern bestätigen Kontakte

Eltern bestätigen Kontakte

Eltern bestimmen bei Privalino, wer mit ihren Kindern in Kontakt treten darf. Selbst wenn Kinder einem Fremden ihre Nummer geben, können nur durch die Eltern bestätigte Kontakte über Privalino mit ihren Kindern Kontakt aufnehmen.

Blockieren von Bildern und Videos

Blockieren von Bildern und Videos

Bei Privalino ist das Senden von Bildern nicht möglich. Dies beugt Sexting und sexuellem Missbrauch durch Cybergroomer vor. In zukünftigen Versionen, können Eltern selbst entscheiden, für welche Kontakte das Senden von Bildern zulässig ist.

Whitelist

Whitelist

Auf einer Whitelist können Eltern solche Kontakte eintragen, denen sie uneingeschränkt vertrauen. Kontakte auf der Whitelist werden nicht mehr durch den Privalino-Algorithmus überprüft.

Schimpfwortblocker

Schimpfwortblocker

Privalino sperrt über 10.000 Schimpfwörter. Um die Liste zu erweitern ist Ihre Hilfe gefragt. Falls Sie ein Schimpfwort in Privalino entdecken, dass nicht geblockt wird, melden Sie sich gerne unter info@privalino.de!

Meldefunktion

Meldefunktion

Anders als bei den meisten Instant Messengern, können Privalino-Nutzer Kontakte melden, wenn sie unangenehm werden. Das Privalino-Team untersucht diesen Fall und behält den Nutzer im Auge.

Was ist Privalino?

Kinder sind im Internet zahlreichen Gefahren wie Cyber-Grooming, Sextortion, Sexting und Cyber-Mobbing ausgesetzt.
Privalino ist ein kindersicherer Instant Messenger, der Kinder zwischen 8 und 12 Jahren in der Online-Kommunikation schützt. Neben einem Schimpfwort- und Sextingblocker, bietet Privalino mithilfe von Maschinellen Lernverfahren einen Schutz vor Cyber-Grooming, indem es bei auffälligen Schreibmustern die Kinder und ihre Eltern vor dem Chatpartner warnt.

Das Vorhaben wurde im Rahmen des EXIST-Programms durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Das Team hat unter anderem den zweiten Preis beim Wettbewerb promotion Nordhessen gewonnen und ist Unterstützer der Digitalstadt Darmstadt.

Blog

Wie erkennt Privalino einen Cyber-Groomer?

Kann eine Software wirklich so schlau sein? Anderthalb Jahre Privalino und weiterhin ist eine der häufigsten Fragen bei Präsentation von Privalino: "Wie kann eine Software Pädophile erkennen?" Der Experte für Kinderschutz würde da einlenken, dass Cyber-Groomer nicht zwangsläufig pädophil sind. Die Frage bleibt aber, wie Software überhaupt Eigenschaften des Schreibenden [...]

Wie erkennt Privalino einen Cyber-Groomer?

Kann eine Software wirklich so schlau sein? Anderthalb Jahre Privalino und weiterhin ist eine der häufigsten Fragen bei Präsentation von [...]

Wie sicher sind WhatsApp und Co. für Kinder?

Privalino – Die sichere WhatsApp-Alternative für Ihr Kind Den Instant Messenger WhatsApp nutzen derzeit täglich eine Milliarde Menschen weltweit. Durchschnittlich [...]

„Läuft bei Ihnen, Herr Russo!“ – Gastbeitrag eines Hamburger Lehrers

„Läuft bei Ihnen, Herr Russo!“ – mein Alltag im Esperanto der Postmoderne Auf dem Weg in den Klassenraum laufe ich [...]

Minecraft – Gefahr für mein Kind?

Online-Spiele als Ankerpunkt für Cyber-Grooming Wenn ich über Orte nachdenke, an denen für Kinder Gefahr durch Cyber-Grooming besteht, denke ich [...]

Chatiquette der TOP-AG

Kinder machen ihre eigenen Regeln Zumindest in der TOP-AG der Reichelsheimer Grundschule im Ried. Mit unseren 8 bis 10 Jahre [...]

Freiwillige vor…

Privalino geht live! Also fast... Denn bevor wir live gehen, muss die Software auf Herz und Nieren getestet werden. Und [...]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen