Februar 2017

Helau und Alaaf an alle Freunde und Unterstützer von Privalino,

falls ihr wie Nicolai aus einer Gegend Deutschlands kommt, in der Karneval ziemlich nebensächlich ist, so lasst euch trotzdem mitreißen, denn es gibt mehr zu feiern als die fünfte Jahreszeit. Privalino hat seinen ersten Kunden. Seit drei Tagen laufen unsere Algorithmen zum Test auf www.kidztest.de und schützen Kinder, die dort unterwegs sind.

Was ist Kidztest eigentlich?

Kidztest ist eine Plattform auf der Kinder lernen, sich mit den Produkten aus ihrem Leben bewusst auseinanderzusetzen. Auf der Seite können Nutzer zwischen 9 und 15 Jahren kurze Produktvideos hochladen und ganz im Stile großer YouTube-Stars die Vorzüge und Nachteile dieser Produkte hervorheben. Dies hilft den Kindern und Jugendlichen zum einen, sich ihres Konsums bewusst zu werden und ist zum anderen eine sichere Möglichkeit, sich mit anderen Gleichgesinnten auszutauschen. Kidztest ist durch seine manuelle Kontrolle audiovisueller Inhalte nach dem Trust-My-Face-Prinzip schon jetzt eine der sichersten Plattformen auf dem Markt. Jetzt schließt sich der Kreis mit einer umfassenden Sicherheitsanalyse der geschriebenen Texte durch Privalino. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem sympathischen Team von Kidztest.

Wie bereits im letzten Newsletter angekündigt, hat das Privalino-Team Zuwachs bekommen. Kolja Lubitz wird unser dritter Musketier werden. Kolja ist Jahrgang 1988 und hat Informatik an der Universität Bremen studiert. Er programmiert seit 2011 leidenschaftlich Computerspiele. Ein großer Coup ist ihm mit dem Jump ’n’ Run Somyeol (Es ist sauschwer. Wir versuchen noch immer über Level 19 hinauszukommen…) gelungen, das seit der Veröffentlichung Ende 2011 über eine Millionen Mal runtergeladen wurde. Die sportliche Seite von Privalino ergänzt wer mit seinem Kanu. Doch nicht nur deshalb ist Kolja für Privalino ein Riesengewinn. Er ist ideal für das Team, da er für unsere weitere Entwicklung Schnittstellen für die Privalino-Algorithmen bauen kann und auch bereits Gründungserfahrung gesammelt hat. Willkommen an Bord, Kolja!

Bei dem Wettbewerb Digitale Innovation hat es nicht für die nächste Runde gereicht, was wir auch irgendwie nachvollziehen können. Als wir das Ideenpapier verfasst haben, gab es noch keinen Proof of Concept. Hätten wir es heute eingereicht, sähe die Sache sicher anders aus, aber hätte, hätte Fahrradkette… Was so an Wettbewerben abgeht berichten wir besser im nächsten Newsletter, da im März die eine oder andere Bewerbung ansteht. Am 17. März werden wir in Kassel bei der Preisverleihung des Wettbewerbs Promotion Nordhessen sein und am 20. März startet die CeBIT mit Privalino. Besucht uns dort gerne in Halle 6, Stand C18. Auf Seiten der Unternehmensgründung geht es Stück für Stück voran. Wir arbeiten an einem Gesellschaftsvertrag und einer Geschäftsordnung. Sind diese aufgestellt, steht der Gründung unserer GmbH nichts mehr im Wege. Man darf also gespannt sein.

Bleibt uns weiterhin treu und erzählt euren Freunden und Familien von uns.

Liebe Grüße Patrick, Nicolai und Kolja

By | 2017-05-30T15:19:29+00:00 März 4th, 2017|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Der gebürtige Ratinger und Wahlduisburger ist der kreative Kopf hinter dem Marketing von Privalino und das betriebswirtschaftliche Rückgrat der Firma. Er sammelt schneller Meinungen als Lucky Luke seine Pistole zieht. Ob in der Hotellobby, am Messestand oder Netz: Patrick ist immer on fire für Privalino.

Leave A Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen